Behandlung

So wird Ihr Tattoo entfernt

Eine Lasertherapie beginnt immer mit einem intensiven, ausführlichen und persönlichen Beratungsgespräch. Eine Lasertherapie wird immer auf Sie persönlich und Ihre individuelle Tätowierung ausgerichtet. Nach der Lasersitzung bekommen Sie genaue Hinweise zur Nachsorge und Pflegemitteln, um die behandelten Hautareale zu beruhigen und zu schützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Ablauf der Behandlung
  1. Beratungsgespräch
  2. Analyse & Vorbehandlung
  3. Laser Impulsbehandlung
  4. Abbauphase: Lymphsystem + Antioxidation
  5. Pflege & Schonung

Ergebnisse Vorher – Nachher (2 Behandlungen)

Vorher und nach der 3. Behandlung

Vorher und nach der 3. Behandlung

Vorher und nach der 2. Behandlung

Behandlung zur Tattooentfernung in Berlin

Die verschiedenen Behandlungsschritte
1. Beratungsgespräch
  • In einem kostenlosen, unverbindlichen Beratungsgespräch werden Größe, Farbe und Farbintensität, Stechtiefe und das Alter des Tattoos aufgenommen. Danach richten sich die Kosten und die ungefähre Anzahl der benötigten Sitzungen. Auch über Risiken und Nebenwirkungen wird dabei ausführlich informiert.
  • Bei diesem ersten Kennenlerngespräch kann auch eine Probebehandlung mit dem Laser durchgeführt werden, um die Hautreaktion zu testen.
2. Analyse & Vorbehandlung
  • Vor jeder Behandlung wird ein Foto Ihrer Tätowierung gemacht, um die Behandlungsfortschritte verfolgen zu können.
  • Zur Schmerzreduktion wird die zu behandelnde Stelle mit einem Coolpack oder dem Kühlaggregat desensibilisiert. Empfindliche Stellen können 60-90 Minuten vorher mit einer Anästhesiecreme betäubt werden, die bei uns erhältlich ist.
Laserbehandlung Tattoo
3. Laser Impulsbehandlung
  • Die Lasertherapie erfolgt nach individueller Konfiguration bei kontinuierlicher Kühlung zur Schmerzkontrolle.
  • Zum Abschluss wird der behandelte Bereich mit einer geeigneten Creme und mit einem Schutzverband versehen. Es sollte die nächsten Stunden mit einem Coolpack weiter gekühlt werden.
4. Abbauphase: Lymphsystem + Antioxidation
  • Beim Mikronährstoffcoaching können weitere Unterstützungsmaßnahmen besprochen werden. Durch die kontinuierliche Einnahme der Wirkstoffe können die eingeleiteten Prozesse zuhause weitergeführt werden bis zum nächsten Termin.
  • Auf Wunsch ist auch eine Infusion von Schwermetall bindenden Substanzen möglich. Auf diese Weise wird ein zügiger Abtransport der gelösten, potentiell toxischen Pigmentreste aus dem Gewebe gewährleistet.
  • UV-Schutz gegen Sonneneinstrahlung (Photoprotektion) kann durch die antioxidative Eigenschaft von Vitamin C verstärkt werden.

.

5. Pflege & Schonung
  • Das Hautareal kann nach der Behandlung gerötet oder leicht geschwollen sein, schuppig werden oder es können sich leichte Verkrustungen bilden. Diese Symptome bilden sich nach einigen Tagen zurück. Auf gar keinen Fall darf man kratzen, sonst können sich Narben bilden!
  • Die nächsten 10-14 Tage sollten Sie darauf achten, dass Ihre Tätowierung trocken bleibt.
  • Setzen Sie Ihre Haut zirka 3 Wochen vor und nach der Behandlung keiner direkten Sonneneinstrahlung aus und vermeiden Sie das Solarium!
  • Ein guter Schutz kann auch durch UV-protektive Cremes erreicht werden. Wir beraten Sie gern im Zusammenhang mit Hautpflegeprodukten, die speziell zur Tattoo Entfernung konzipiert wurden.
  • Trinken Sie 1,5 – 2,5 Liter Wasser täglich.
  • Nach etwa 4-8 Wochen können wir mit der nächsten Sitzung fortfahren. Die genauen Abstände werden individuell bei den Sitzungen vereinbart. Denn gerade die Pausenzeiten können positiv auf den Pigmentabbau auswirken.

Haben Sie Interesse an einer Behandlung?

Dann vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für die Tattoo­entfernung in Berlin!